Flottenmanagement

ANNAX Flottenmanagementsystem

Das ANNAX Flottenmanagementsystem (FMS) dient dem Dateimanagement von Fahrzeugen und Passagierinformationssystemen. Es ermöglicht Datenverbindungen zwischen Fahrzeugen, Kontrollzentren und Geräten innerhalb von Fahrzeugen. Es kann um verschiedene kundenspezifische Funktionen erweitert werden.

Mit dem FMS lassen sich Statusinformationen, wie Betriebsstatus und Position eines Fahrzeugs via GPS, aber auch Instandhaltungsinformationen wie die Verfügbarkeit von Softwareupgrades und anwendungsspezifische Daten für beispielsweise CCTV oder Passagierzählung abrufen.

Zudem kann das FMS fahrgastrelevante Inhalte zur Verfügung stellen. Dazu gehören das Reservieren von Sitzplätzen, die Planung und Erstellung von Reiserouten oder Informationen zu Anschlussverbindungen. Die Darstellung von Unterhaltungs- und Werbeinhalten ist genauso möglich wie News- und Wettermeldungen.
Große Datenvolumen und Kurznachrichten lassen schnell, sicher und zuverlässig übertragen. Die Sicherheit der Daten wird dabei durch die Verschlüsselung mit voreingestellten Keys sichergestellt. Sollte eine Datenübertragung ungeplant unterbrochen werden, so wird das FMS die Übertragung automatisch neustarten und wiederholen.

 

Features unserer Lösung

  • Abruf von Statusinformationen

-Verfügbarkeit (online / offline – Verbindung verfügbar?)
- Betriebsstatus – ist das Fahrzeug einsatzbereit?
- Position – wo befindet sich das Fahrzeug?
- Serviceinformationen – wird ein Service benötigt?
- Instandhaltungsinformationen – ist ein Softwareupdate notwendig, muss Hardware ersetzt werden?
- Subsysteme / Anwendungsspezifisches – CCTV, Alarmsignale, Zählung von Passagieren

  • Bereitstellung der für Fahrgäste relevanten Inhalte

- Reiseroutenerstellung
- Sitzplatzreservierungen
- Anschlußinformationen
- Reiseunabhängige Inhalte (Werbung, Unterhaltung, Information: News-Meldungen, Wetter)
- Wartung
- Aktualisierung von Software und Konfiguration
- Diagnosefunktion: Logdateien

  • Transfer von großen Datenvolumen niedriger Priorität (geplante Übertragungen)
  • Neustart von unterbrochenen Übertragungen
  • Echtzeitübertragung von Kurznachrichten mit beispielsweise Statusinformationen und Verbindungsstatus
  • Begrenzte Lebenszeit von Nachrichten (Datenpakete, Datagramme)
  • Verwendung von verschiedenen Übertragungstechniken: GPRS, WLAN
  • Übertragungssicherung (VPN)
  • Modulares System
  • Externe Schnittstellen zu anderen Systemen
  • Mandantenfähig
  • Hohe Skalierbarkeit
  • Zugriffssteuerung (Benutzerrechte)
  • Integration in Windows Domänen, nur ein Kennwort für PC und FMS
  • Fahrzeugposition mit weiteren Infos

 

ANNAX FMS Systemübersicht und Funktionsweise